Top Ergebnisse auf der Hessenmeisterschaft der U18

HTG-Judoka gewinnen insgesamt sechs Medaillen-
Noemi Tortell holt erneut den Titel 



Limburg/Hadamar. Unsere Judoka überzeugten mit sehenswerte Leistungen bei ihren Kämpfen um den Titel der Landesmeister. Mit insgesamt sechs Medaillen zeigten sich alle Mitreisenden inklusive Trainer Markus Schmitt sehr zufrieden. Alle Medaillengewinner qualifizieren sich somit für die in zwei Wochen stattfindenden Südwestdeutsche Meisterschaften U18 in Homburg-Erbach/Saarland. 

Noemi Tortell konnte in diesem Jahr mit fünf in Folge gewonnen Kämpfen ihren Titelgewinn auch in der nächsthöheren Gewichtsklasse (bis 52kg) wiederholen und darf sich erneut Hessenmeisterin nennen. Souverän bezwang Noemi ihre Konkurrenz mit sauberen Würfen und anschließen Bodenkampf. 
Lena Ziemer errichte ebenfalls mit zwei Siegen in der gleichen Gewichtsklasse einen respektablen 3.Platz. 
Jonna Spieß zeigte  bis 57kg als „Jüngste“ heute mit drei Siegen und zwei Niederlagen welches Potential in ihr „schlummert“.  

Bei den Jungs konnten jeweils Bruno Rhein (mit zwei Siegen), Tim Renner und Marek Zimmermann (jeweils mit drei Siegen) in das große Finale einziehen, welches leider für alle drei Bad Homburger Judoka am Ende verloren ging. 

Timo Möller zeigte in einer starkbesetzten Gewichtsklasse starke Leistungen, musste sich im kleinen Finale leider geschlagen geben.

Wir gratulieren allen Medaillengewinnern und Platzierten recht herzlich zu ihren gezeigten Leistungen! Nächster Termin Südwestdeutsche Meisterschaften U18.


Hier der Überblick

1.Platz 
Noemi Tortell -52kg

2.Platz
Tim Renner -81kg
Marek Zimmermann -55kg
Bruno Rhein -60kg

3.Platz
Lena Ziemer -52kg
Jonna Spieß -57kg 
 
5.Platz
Timon Möller -66kg
Ron Schwarzer -55kg

7.Platz
Leander Körber -66kg