HTG Mädels bleiben zu Hause ungeschlagen

Die Bad Homburgerinnen können sich heute über eine tolle Teamleistung und ein starkes 3:0 gegen Eintracht Wiesbaden freuen.

 

Mit guter Laune und sehr schwungvoll startete die HTG das Spiel. Starke und druckvolle Aufschläge ließen die Mädels der Eintracht Wiesbaden zu keiner Zeit ins Spiel kommen, was sich am Ende des ersten Satzes direkt im Ergebnis mit 25:11 zeigte.
Im zweiten Satz erlaubten sich zunächst beide Mannschaften viele Eigenfehler, aber es waren die Bad Homburgerinnen, die schneller ins eigene Spiel zurückfanden und somit auch diesen für sich entscheiden konnten (25:17).
Was im 2. Satz vorerst im Aufschlag nicht gelingen wollte, wurde im dritten Satz zur Stärke. Man startete mit phantastischen Aufschägen – dank Esther Peckelsen und baute eine Führung von 10:0 auf. Trotz kleiner Unkonzentriertheiten entschieden die HTG Mädels mit großer Spiellust auch diesen Satz (25:16) und damit das Spiel für sich

 

Vielen Dank an die zahlreiche Zuschauer und für ihre tolle Unterstützung. 

Wir freuen uns auf das nächsten Spiel bei der TSG Mainz-Bretzenheim am 23.2.2019 ab 19.30 Uhr und sagen bis dahin: Tick Tick Boooom