MU16-1 gewinnt gegen FTG Frankfurt

Guter Start und starkes Finish

Mit einem letztlich ungefährdetem 70:50 Heimsieg im PRIMODEUS Park bezwangen die „Junior Falcons“ der MU16-1 die FTG Frankfurt. Mit der “starting 5“ begannen  Benny, Mehanny, Matthias, David und Simon S. das Spiel. Bereits früh wurde mit einer gut stehenden Defensive der Grundstein gelegt und es leuchtete nach einigen Fast Breaks ein 12:2 Vorsprung Mitte des ersten Viertels auf der Anzeigetafel. Dieser Vorsprung konnte mit in die Kabine genommen werden.

Nach der Halbzeitpause gestaltete sich das Spiel offener und die Frankfurter Gäste konnten , bedingt durch leichte Fehler der HTG Jungs, einige einfache Körbe erzielen. Zum Ende des Spiels wurde jedoch wieder konzentrierter agiert und so der Endstand hergestellt werden.

Das ganze Team hat den vom Coach vorgegebenen Game-Plan gegen die körperlich überlegenen Frankfurter gut umgesetzt, besonders Kapitän Benny hat mit etlichen Rebounds und guten Aktionen in Angriff und Verteidigung das Team getragen. Auch die beiden U14 Spieler Simon S. und Leo konnten Akzente setzen und sich in die Scorerliste eintragen.

Es spielten uns siegten für die HTG: Benny, Mehanny, Matthias, David und Simon S., Simon H., Jonathan, Leo und Ricky.

Bilder: M. Rhein