6. Platz bei der Rope Skipping EM in Bratislava

 

Johannes belegt den 6. Platz bei der Rope Skipping EM in Bratislava

 

 

 

Direkt zu Beginn der Sommerferien reiste die Deutsche Rope Skipping Delegation nach Bratislava, um sich eine Woche lang in verschiedenen Einzel- und Teamwettbewerben bei den Europameisterschaften mit 12 weiteren Ländern aus Tschechien, Österreich, Schweiz, Ungarn, Slowakei, Holland, Belgien, Frankreich, Dänemark, Schweden, Finnland und Portugal zu messen.

 

 

 

Mit einem neuen Deutschlandanzug ausgestattet, bestätigte Johannes Kowalski von der Homburger Turngemeinde seine guten Leistungen aus der Qualifikation bei den Deutschen Meisterschaften in der Kategorie Speed der Junioren (12 bis 15 Jahre). In einem großen Teilnehmerfeld erreichte er mit 82 Sprüngen in 30 Sekunden Speed einen hervorragenden 6. Platz bei seiner ersten Teilnahme in einem europäischen Wettbewerb und war mit sich mehr als zufrieden!

 

 

 

Mit über 500 Teilnehmern zeigte sich eine besondere Stärke der Sportler aus Belgien, die viele vordere Plätze erreichten. Doch auch für das Team Deutschland wurde so manches Mal die Nationalhymne angestimmt.

 

 

 

Hochmotiviert und bereichert mit vielen neuen Eindrücken sowie ausgestattet mit wertvollen Tipps und Tricks von den etablierten großen Springern, fangen für Johannes nach der erfolgreichen EM-Teilnahme nun die Ferien erst richtig an, bevor die Vorbereitung auf kommende Wettkämpfe beginnt.